Simulation Meta-Modeling für Simulationen mit integrierten Optimierungsproblemen

  • Typ:Bachelorarbeit, Masterarbeit
  • Beschreibung: Beim Simulation Meta-Modeling versucht man, die Ausführung einer Vielzahl von Simulationsreplikationen zu umgehen, indem ein analytisches Modell für die Simulation erzeugt wird. Abhängig von der Art der Variablen können dies funktionale Darstellungen (sog. Response surface metamodels), Regressionsmodelle, Korrelationsmodelle oder auch künstliche neuronale Netze sein. In dieser Masterarbeit soll das Konzept des Simulation Meta-Modelings für 2-3 Simulationsmodelle, die (wiederholt zu lösende) Optimierungsprobleme enthalten, untersucht werden. Hierzu soll zunächst eine Literaturrechereche über die Möglichkeiten und Grenzen des Simulation Meta-Modelings erfolgen. Darauf aufbauend soll für ausgewählte Simulationsmodelle exemplarisch untersucht werden, welche Ansätze zum Simulation Meta-Modeling sich am besten eignen. Besonderheit hierbei ist das Auftreten von Optimierungsentscheidungen innerhalb der Simulation.

    Anforderungen: Recherchearbeit, Modellierung, Programmierung, Anylogic-Kenntnisse (!), z.B. aus der Veranstaltung "Ereignisdiskrete Simulation in Produktion und Logistik"

    Ansprechpartner: Fabian Dunke

    Bearbeitungsstatus: in Bearbeitung