Diskrete Optimierung und Logistik am IOR

Demand-Driven Supply Chain Planning

  • Typ: Vorlesung
  • Semester: WS 20/21
  • Ort:

    Blockveranstaltung

  • Zeit:

    Blockveranstaltung

  • Dozent: Josef Packowski
  • SWS: 3
  • LVNr.: 2550510
  • Prüfung: Klausur in KW 51
  • Hinweis:

    Die Veranstaltung findet am 19.11., 20.11., 03.12, 04.12. ganztägig statt.

    Wichtiger Hinweis: SOFERN SIE IHRE BEWERBUNG VOR 07.10. ABGESCHICKT HABEN, BITTEN WIR UM EINE ERNEUTE ZUSENDUNG DER BEWERBUNGSUNTERLAGEN

    Beschränkte Teilnehmerzahl - Bewerbung erforderlich:

    Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl dieser Vorlesung ist eine Bewerbung erforderlich. Schicken Sie hierzu Ihren aktuellen Master-Notenauszug sowie ein kurzes Motivationsschreiben (max. 200 Zeichen) im Zeitraum vom 20.09.2020 bis zum 20.10.2020 an ddscp@lists.kit.edu. Außerhalb dieses Zeitraums eingehende Bewerbungen sowie andere Unterlagen außer dem Master-Notenauszug und ihrem Motivationsschreiben werden nicht berücksichtigt.

    Die Bekanntgabe über Zulassung bzw. Nicht-Zulassung erfolgt bis spätestens 31.10. per Mail.

    Nur zugelassene Teilnehmer erhalten Zugang zu den Kursunterlagen und können an der Veranstaltung teilnehmen.

Contents

Supply Chain Management involves the coordination of different parties within and across companies, such as sales and marketing affiliates, manufacturing sites, logistics, suppliers, customers, and wholesalers. With increasing size of an organization and its supply chain structures, global supply chain management (SCM) requires adequate visibility and decision support. Furthermore SCM is today increasingly faced with the need of a new Demand Driven operating model for the highly digital interlinked Supply Chains and the highly volatile and complex business environment becoming the New Normal. Advanced Planning Systems like SAP SCM APO and SAP IBP (Integrated Business Planning) are used to standardize global planning processes and to solve the required planning tasks, such as statistical forecasting, inventory and supply network planning. In many large corporations, they form today the backbone of global supply chain planning.

This course discusses how SCM and Demand Driven Adaptive Planning Principals can be supported by integrated business planning systems. Key topics include demand planning, supply network planning, production planning & scheduling, as well as other related topics, such as global availability check, inventory & supply network replenishment.