Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Brita Rohrbeck

Brita Rohrbeck

Akademische Mitarbeiterin
Sprechstunden: nach Vereinbarung
Raum: 4A-16
Tel.: +49 721 608-46815
brita rohrbeckAdc8∂kit edu

Kaiserstr. 89
Kollegiengebäude am Kronenplatz (Geb. 05.20), 4. OG
D-76133 Karlsruhe



Arbeitsgebiete

Standortplanung:

  • Im Bereich Elektro-Mobilität: Platzierung von Ladestationen für E-Busse
  • Im Bereich Supply Chain Management: Hub-Location-Planung

Lebenslauf

  • 2005 - 2011: Studium der Mathematik mit Nebenfach BWL an der Georg-August-Universität Göttingen, Abschluss Diplom
  • 2007 - 2008: HiWi am Courant Research Centre an der Georg-August-Universität Göttingen
  • 2007 - 2011: HiWi an der Fakultät für Mathematik und Informatik der Georg-August-Universität Göttingen
  • Seit 10/2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Institut für Operations Research
  • 2013 - 2014: Vorstandsassistenz in der Gesellschaft für Operations Research (GOR) e. V.

Tätigkeiten

Forschungsinteressen

Standortplanung, speziell mit den Schwerpunkten

  • Elektro-Mobilität: Platzierung von Ladestationen für E-Busse
  • Supply Chain Management: Hub-Location-Planung

 

Lehre

  • Betreuung der Veranstaltung "Taktisches & Operatives SCM"
  • Betreuung der Veranstaltung "Standortplanung & Strategisches SCM"
  • Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten

 

Weitere Aktivitäten

Vorstandsassistenz in der Gesellschaft für Operations Research (GOR) e. V. (2013/14)

Veröffentlichungen

  • Modeling Congestion and Service Time in Hub Location Problems. Mit Sibel Alumur, Stefan Nickel und Francisco Saldanha da Gama (Submitted).
  • Strategic Training Planning for a Globally Dispersed Workforce. Mit Felix Brandt und Mirko Wichmann (Submitted).
  • Location Planning of Charging Stations for Electric City Buses. Mit Kilian Berthold und Peter Förster; veröffentlicht in: Operations Research Proceedings 2015; Hrsg: Herausgeber: Karl Doerner, Ivana Ljubic, Georg Pflug, Gernot Tragler, 2016.
  • Ein potenzialorientierter Ansatz öffentlicher Nahverkehrsplanung. Mit Helena Binkhoff, Roman Kaiser, Tobias Lohse, Hauke Schult und Sumetee Wongsak; veröffentlicht in: Projekt Interdisziplinäres Lernen und Zusammenarbeit (PILZ): Bahn, Bus, PKW: Optimierung in der Verkehrsplanung; Hrsg.: Anita Schöbel, Michael Schachtebeck, Markus Krüsemann, 2010.

Betreute Abschlussarbeiten (Auswahl)

Neben weiteren Abschlussarbeiten mit verschiedenen Praxispartnern und zu den Themen "Trainings-Planung" und "Geordnete Median-Probleme" liegen die beiden Schwerpunkt bei Abschlussarbeiten im Bereich E-Mobilität sowie Hub-Location-Planung:

  • Standortplanung für Ladestationen für E-Stadtbusse
    • Planung mit schwankenden oder unsicheren Daten
    • Planung unter Berücksichtigung verschiedener Lade- und Batterietechnologien
    • Planung unter Berücksichtigung von Batteriealterung
    • Überplanung eines Depots
  • Hub-Location-Probleme
    • Planung unter Berücksichtigung von Service-Zeit-Restriktionen
    • Planung unter Berücksichtigung von Stau in Hubs
    • Planung unter Berücksichtigung von Unsicherheiten und schwankenden Daten

Da ich zum Ende des Jahres 2017 das KIT verlassen werde, nehme ich aktuell keine weiteren Abschlussarbeiter mehr an.