Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Postdoktorand/in) für DFG-Projekt

In der Forschungsgruppe Diskrete Optimierung und Logistik unter der Leitung von Professor Nickel ist am Institut für Operations Research des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter – vorzugsweise als Postdoktorand/in – im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Forschungsprojekts

Sequentielles Entscheiden bei systeminhärenter Unsicherheit:
Mathematische Optimierungsverfahren für zeitdynamische Anwendungen

zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet, die Vergütung erfolgt gemäß TV-L je nach Qualifikation. Die Stelle kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt angetreten werden.

 

Die Tätigkeit umfasst Forschungsarbeiten in den folgenden Bereichen:

  • Entwicklung eines Frameworks für sequentielles Entscheiden bei unvollständiger Information zur einheitlichen Betrachtung von Optimierungsansätzen unter Unsicherheit (Stochastische Programmierung, Robuste Optimierung, Online-Optimierung)
  • Weiterentwicklung verteilungsbasierter Analysemethoden für die Güte von Algorithmen und Integration von Robustheitsmaßen
  • Erstellung eines Informationspools zum Algorithmenverhalten in Basisproblemen
  • Integration von Optimierungsverfahren in Simulationsmodelle

 

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium in Mathematik, Informatik oder einem verwandten Studiengang mit dem Schwerpunkt Operations Research oder Optimierungstheorie. Idealerweise haben Sie eine Promotion in einer dieser Disziplinen abgeschlossen. Bewerber sollten fundierte Kenntnisse und ausgeprägtes Interesse in den Bereichen Diskrete Optimierung und Mathematische Programmierung besitzen. Daneben werden sehr gute Programmierkenntnisse und Erfahrungen im Design von Optimierungsalgorithmen erwartet. Kenntnisse in Stochastischer Programmierung, Robuster Optimierung und Online-Optimierung sind von Vorteil.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte – bevorzugt in elektronischer Form – an Prof. Stefan Nickel (stefan nickelCfx3∂kit edu, Institut für Operations Research, Diskrete Optimierung und Logistik, Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe). Die Bewerbung sollte Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Abschlussarbeit und ggfs. Dissertation beinhalten. Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Fabian Dunke (dunkeZer9∂kit edu, 0721 608 46816). Weitere Informationen zu unserer Forschungsgruppe finden Sie unter dol.ior.kit.edu.

 

Das KIT legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.